Transparente Zahnkorrektur

Inhalte folgen in Kürze.

BIO-SCHIENE IN BRAUNSCHWEIG

BIO-SCHIENE (JIG-SCHIENE)

Eine Jig-Schiene ist eine Front-Aufbiss-Schiene. Sie dient der Entlastung aller Strukturen des Kausystems mit dem Ziel, Zähneknirschen und Zähnepressen abzubauen und die Muskelfunktionen zu normalisieren.

Die erfolgreiche Behandlung von Zähneknirschen und Pressen

Wir nutzen unser Kausystem nicht nur zum Zerkleinern von Nahrung. Viel stärker beansprucht wird es tagtäglich durch unbewusstes Zähneknirschen oder -pressen am Tag und in der Nacht, dem sogenannten Bruxismus. Betroffene Patienten wollen dadurch Stress abbauen. Die Kräfte, die bei der Stressverarbeitung auf die Strukturen des Kausystems, die Zähne, die Muskulatur und die Kiefergelenke einwirken, sind um ein Vielfaches höher und dauern wesentlich länger an, als die Kräfte, die für die Nahrungszerkleinerung notwendig sind.

Während zur Nahrungsaufnahme über den Tag verteilt etwa zehn Minuten Zahnkontakt ausreichen, werden die Strukturen des kraniomandibulären Kausystems, bestehend aus Zähnen, Kaumuskulatur, Kiefergelenken und angrenzenden Knochen- und Weichgewebsstrukturen durch Bruxismus täglich über mehrere Stunden hinweg unphysiologisch belastet.

Erfolgreiche Behandlung mit der Bio-Schiene

Mit unserer Behandlung in der Zahnarztpraxis in Braunschweig wollen wir den Kreislauf durchbrechen, mit dem über das Kausystem hinaus die Strukturen des muskuloskelettalen Halteapparats beim Knirschen oder Pressen überlastet werden. Hier kommt die Jig-Schiene zum Einsatz.

Die Bio-Schiene hat ein anteriores Plateau, eine Aufbissfläche im Bereich von nur zwei Schneidezähnen. Diese ist vergleichbar mit dem Aufbeißen auf ein Nahrungskörnchen und dem sofortigen reflektorischen Vermindern der Kaukraft. Dadurch kann der Aufbau unphysiologisch hoher Kräfte verhindert werden. Die Jig-Schiene zählt somit zu den sogenannten Reflexschienen.

Wie funktioniert die Bio-Schiene?

Durch den Aufbiss im Bereich der mittleren Schneidezähne werden die Okklusalkontakte der Seitenzahnkauflächen aufgehoben. Die Nonokklusion im Seitenzahnbereich eliminiert mögliche Interferenzen der Störkontakte, die im Kauflächenbereich der Seitenzähne liegen. Die Rezeptoren des Zahnhalteapparats liefern keine Informationen mehr an das Zentralnervensystem. Dieses leitet dann keine Muskelkontraktionen zum Ausgleich der Interferenzen und eine dadurch bedingte Muskeldiskoordination mehr ein und das Problem ist so gut wie gelöst.

Die Bio-Schiene verfügt über ein kleinflächig gehaltenes Kontaktareal im Frontzahngebiet, durch das sich keine unphysiologisch hohen Kaukräfte mehr aufbauen. Der Jig ist ein Aufbisstisch aus Kunststoff. Sobald Sie auf den kleinflächigen Jig beißen, löst dies sofort reflektorisch eine Tonusminderung der Adduktorenmuskulatur, der sogenannten Mundschließer, sowie der Nackenmuskulatur aus.

Wir führen ein professionelles Bleaching durch, von deren Effekt Sie über Jahre profitieren. Das strahlend weiße Ergebnis sollte ein bis zwei Jahre bestehen bleiben. Wenn sich Ihre Zähne in dieser Zeit verdunkeln, können Sie die Behandlung erneut durchführen lassen.

Wir setzen auf wirkungsvolle, schonende und erprobte Verfahren, die Ihren Zähnen keinerlei Schaden zufügen. Sie sollten das Zahnbleaching nur von einem Profi durchführen lassen und die minimalen Zeitabstände dafür einhalten.

Warum wirkt die Jig-Schiene so gut?

Durch den Einsatz der Jig-Schiene wird keine starke Kraft mehr in der Muskulatur erzeugt. Das Kausystem reduziert den Druck, denn es meint, es würde abbeißen. Das führt innerhalb weniger Tage und Wochen zu einer starken Entlastung der überlasteten Muskeln. Ihre Beschwerden sollten innerhalb weniger Tage bis Wochen stark nachlassen. Die Schiene müssen sie nicht dauerhaft tragen, in der Regel reichen ungefähr sechs Wochen aus.

Bisserhöhung

Inhalte folgen in Kürze.